Aktuelles

Zusätzliche Mülltonnen für Flüchtlingshilfe in Privatanwesen

Ukraine Flagge

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterstützer,

aufgrund einiger Nachfragen möchten wir Ihnen zum Vorgehen bei der Müllentsorgung an privaten Unterkünften für Ukraine-Flüchtlinge folgendes mitteilen:

1. Anmeldung von Mülltonnen:

Die Anmeldung der zusätzlichen Mülltonnen erfolgt über die Eigentümer des Anwesens. Eine Subventionierung über den Gebührenhaushalt der Abfallwirtschaft des Landkreises ist nicht zulässig.

Für die Kostenerstattungen der privaten Unterkünfte sollen sich die Eigentümer bitte an die E-Mail-Adresse ukraine@lra-ei.bayern.de wenden. Im Sachgebiet Asylwesen im Landratsamt wird dann eine Leistung nach dem Sozialgesetzbuch geprüft und/oder ein Mietvertrag abgeschlossen, worüber der Eigentümer die Kosten erstattet bekommt.

2. Mülltrennung:

Die Ukrainer kennen unser Mülltrennsystem in Deutschland nicht. Insofern kann auch vorerst eine größere Restmülltonne (ggf. ohne Bio- und Papiertonnen) angemeldet werden.

Aktuell lassen wir noch einen Flyer zur Mülltrennung in Ukrainisch übersetzen. Dieser wird nach Fertigstellung übersendet.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

 

Abfallwirtschaft LRA EI

Kathrin Husterer

Telefon: 08421 70-342

kathrin.husterer@lra-ei.bayern.de

 

Steueramt/Ansprechpartner Gemeinde Großmehring:

Sandra Press Tel.: 08407 9294-22; E-Mail: sandra.press@grossmehring.de

Stefanie Uhle Tel.: 08407 9294-29; E-Mail: stefanie.uhle@grossmehring.de

 

 

drucken nach oben