Aktuelles

Ukrainekrise - Unterstützung gesucht

Ukraine Flagge

Die Situation in der Ukraine ändert sich ständig. Um die zu erwartenden Flüchtlinge aus dem Krisengebiet aufnehmen zu können, wird der Rückbau der Asylcontainer im Dammweg vorerst aufgeschoben. 

Außerdem richtete der Landkreis Eichstätt eine Erstanlaufstelle für Ukraineflüchtlinge ein. Alle Infos dazu und Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie in der Pressemitteilung unter Downloads.


Bürgerinnen und Bürger können sich mit allen Anfragen und Unterstützungsangeboten rund um die Ukrainekrise ab sofort unter der Mailadresse ukraine@lra-ei.bayern.de melden.

Das Landratsamt baut aktuell auch Strukturen mit Hilfsorganisationen und Wohlfahrtsverbänden auf und stellt auf der Landkreishomepage https://www.landkreis-eichstaett.de/aktuelles/presseberichte/ukrainekrise zeitnah eine Zusammenfassung von FAQs rund um Unterstützungsmöglichkeiten für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. 

Die verschiedenen Organisiationen in Großmehring suchen dringend sprachliche Unterstützung. Wer also Muttersprachler ist, oder die Ukrainische Sprache beherrscht, wird gebeten sich zu melden. (siehe Downloads)

Bitte fragen Sie vorab welche Hilfe/Unterstützung benötigt wird und sehen Sie von unabgesprochenen Kleiderspenden ab. Die Spendenbereitschaft ist (zum Glück) überwältigend. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

drucken nach oben