Demling Am Hochrain II

Bebauungsplan „Am Hochrain II“ im Ortsteil Demling;

Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Großmehring hat in seiner Sitzung am 15.09.2015 den Aufstellungsbeschluss für die Aufstellung eines Bebauungsplans im Sinne des § 30 BauGB für das Gebiet „Am Hochrain II“ in Demling gefasst zur Ausweisung neuer Wohnbauflächen (allgemeines Wohngebiet).

Das Gebiet umfasst folgende Flurnummern in der Gemarkung Demling:

291                  („Friedhofstraße“ und Wirtschaftsweg, Teilfläche (TF) mit ca. 1.525 m² für gepl. WA)

296                  (Ackerfläche, mit ca. 50.752 m² für gepl. WA)

296/1               (Grünfläche / Böschung, mit ca. 62 m² für gepl. WA)

299                  (Wirtschaftsweg, mit ca. 1.420 m² für gepl. WA)

300                  (Wirtschaftsweg, mit ca. 805 m² für gepl. WA)

301                  (Extensives Grünland, Teilfläche (TF) mit ca. 5.550 m² für gepl. WA)

 

und ist aus nachfolgendem Lageplan ersichtlich:

Die Gesamtfläche des Gebietes beträgt ca. 60.746 m ². Es soll als Allgemeines Wohngebiet genutzt werden.

Das Gebiet wird umgrenzt durch folgende Flur-Nummern bzw. Teilflächen der Gemarkung Demling:

im Norden       durch Fl.Nr.                 301 TF (Grünland)

im Osten         durch Fl.Nrn.              297 (landw. Weg), 24, 24/1 (Wohnbebauung) und 21 (Friedhof)

im Süden        durch Fl.Nnr.               5, 7, 9, 11/4, 15, 17, 20 (Wohn- und Hofbebauung)

im Westen       durch Fl.Nr.                 295 (Anliegerweg)

 

Die Ausgleichsflächen für dieses Baugebiet befinden sich auf folgenden Flur-Nummern bzw. Teilflächen der Gemarkung Demling:

Fl.Nr. 133 (Teilfläche), Fl.Nr. 191 (Teilfläche), Fl.Nr. 202 (Teilfläche), Fl.Nr. 301 (Teilfläche) und Fl.Nr. 319 (Teilfläche).

Der vom Gemeinderat in seiner Sitzung am 19.02.2019 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf des Bebauungsplans „Am Hochrain II“ im Ortsteil Demling sowie der dazugehörige Entwurf der Begründung mit Umweltbericht, der Maßnahmenplan für den Antrag auf Befreiung von den Verboten des § 44 BNatSchG gem. § 67 BNatSchG in der Fassung vom 19.03.2019 und die nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen vom 08.05.2019 bis einschließlich 12.06.2019 für jedermanns Einsicht öffentlich im Rathaus Großmehring, Marienplatz 7, Zimmer 6, aus und können dort während der allgemeinen Öffnungszeiten eingesehen werden.

 

Die oben genannten ausliegenden Unterlagen können auch auf der Homepage der Gemeinde eingesehen werden unter www.grossmehring.de / Rathaus und Politik / Verwaltung / Bebauungspläne / Am Hochrain II

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen zu den Entwürfen schriftlich oder zur Niederschrift abgeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde Großmehring deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar:

 

Schutzgut:                              Art der vorhandenen Informationen:

 

Mensch                                   Verkehrsgutachten

 

Tier und Pflanzen                   Ausführungen in der Begründung und Umweltbericht; spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, Eingriffs-Ausgleichs-Bilanz,

Biotopkartierung                    

Boden                                     Ausführungen in der Begründung und Umweltbericht, Bodenluftuntersuchung

Wasser                                   Ausführungen in der Begründung und Umweltbericht          

Klima / Luft                             Ausführungen in der Begründung und Umweltbericht

Landschafts- und                    Ausführungen in der Begründung hinsichtlich Regionalplan,

Sonstige Pläne                       Landschaftsplan und Flächennutzungsplan

Kultur- und Sachgüter            Ausführungen in der Begründung und Umweltbericht

Wechselwirkungen                 Darstellung im Umweltbericht

Daneben können auch alle weiteren bisher im Bauleitplanverfahren vorliegenden Stellungnahmen der Behörden und Träger öffentlicher Belange in der oben genannten Auslegungsfrist eingesehen werden.

Ludwig Diepold

1. Bürgermeister

drucken nach oben